Mathematica ermöglicht die vollständige Entwicklung, Berechnung, Simulation, Analyse und Darstellung von technischen Problemstellungen in einer einheitlichen,
plattformunabhängigen Arbeitsumgebung und wird deshalb auch als ein System für Technical Computing und Technical Publishing bezeichnet.
Es ist eines der weltweit am meisten verbreiteten Softwaresysteme für technische Berechnungen. Mit dem System erhält der Benutzer ein mächtiges Werkzeug an die Hand,
mit dem sich sowohl kleine, als auch sehr komplexe Aufgaben aus der Mathematik, Physik, den Ingenieur- und Finanzwissenschaften usw. lösen lassen.

Mathematica - Kostenlose Version für zuhause für Studierende und Mitarbeiter des Fachbereichs Physik/Astronomie der Uni Bonn
Details zu dieser Department-Lizenz

Hier die Anleitung zum Download, zur Installation und zur Registrierung der Lizenz:

  1. Bestellen Sie die Zugangsdaten für Mathematica per E-Mail an:
    mathematica@th.physik.uni-bonn.de
    Damit die Berechtigung kontrolliert werden kann, übermitteln Studenten bitte ihre Matrikelnummer und hängen zur Prüfung die Immatrikulationsbescheinigung
    (aus BASIS generiert oder die auf Papier zugesandte "blaue" gescannt) als PDF an die Mail an.
    Mitarbeiter nennen bitte ihr Institut (so dass in der entsprechenden Telefonliste bzw. auf der Homepage nachgesehen werden kann).

  2. Sie bekommen nach einiger Zeit eine E-Mail mit den Zugangsdaten für den Downloadbereich.

  3. Laden Sie hier die Software für Ihr Betriebssystem (Windows, Linux, Mac OS) herunter.
    Es sind (je nach Betriebssystem) neben den ausführbaren Skripten (sh) auch DVD-Images (iso) bzw. Download-Manager (dmg, exe) verfügbar.
    Installationskripte für Windows und Mac OS werden seit Version 11.3.0 nicht mehr angeboten.

  4. Installieren Sie die Software.
    Unter Linux muss ggf. das Skript (sh-Datei) ausführbar gemacht werden: "chmod u+rwx ....sh"
    Unter Linux können Sie auch das iso-Image wie folgt mounten und damit das Brennen sparen: "mount -o loop ....iso /mnt"

  5. Nach erfolgreicher Installation fragt das Programm beim ersten Start nach der Lizenz.

  6. Seit der Einführung von Mathematica 8 hat sich das Lizensierungsverfahren stark verändert (und wurde daher in Aktivierung umbenannt).
    Rufen Sie bitte diesen Link auf und melden sich dort mit Ihrer Wolfram ID an.
    Falls Sie noch keine solche ID haben, so erzeugen Sie bitte eine:
    Button "Create Account" unter "Don't have a Wolfram ID?"

  7. Füllen Sie nun das Formular aus.

  8. Der Site-Administrator muss nun Ihrer Anfrage zustimmen. Das geschieht händisch und kann daher etwas dauern, besonders am Wochenende.
    Sie erhalten dann schließlich eine Email von Wolfram Research mit allen erforderlichen Daten zum Abschluss der Aktivierung.
    Ein Key kann nur für eine Installation genutzt werden. Möchten Sie Mathematica auf mehreren Rechnern installieren, so müssen Sie entsprechend mehr Keys anfordern (Punkt 6).

  9. Eine Anleitung zur Installation finden Sie direkt auf den Seiten Wolfram Research,
    insbesondere auch eine Anleitung zur Aktivierung.

Die Lizenz gilt zunächst bis 18.11.2023.

Alle alten (d.h. bis 18.11.2017 gültigen) Lizenzen laufen aus und werden diesmal nicht automatisch erneuert.
Bitte im Wolfram User Portal unter Angabe der Wolram ID selbst einen neuen Key anfordern (siehe Punkt 6).

Wenn ein Major Update (d.h. eine neue Version, bei der sich die erste oder zweite Stelle der Versionsnummer erhöht) herauskommt,
kann bei der Update-Installation eine neue Zustimmung des Site-Administrators erforderlich sein.

Es wird stillschweigend davon ausgegangen, dass Sie das Mathematica License Agreement gelesen und akzeptiert haben.
Insbesondere ist die Weitergabe der Software, der Lizenznummer und des Activation Keys untersagt.


Einführungsmaterial zu Mathematica finden Sie auf den Seiten von Prof. Andreas Eberle bzw. Carsten Rezny


zuletzt geändert am: 8.10.2019

für die Fachgruppe Physik/Astronomie
Dr. Andreas Wißkirchen
Physikalisches Institut
Nussallee 12
D-53115 Bonn